Nachbarstreit

Ist eine Schlichtung möglich?

Sie haben Streit mit Ihrem Nachbarn – wegen Pflanzen an der Grenze, Lärm, einem Wegerecht oder sonstigen Beeinträchtigungen.

Ein Nachbarstreit kann sehr belastend sein. Neben rechtlichen Fragen kommen häufig auch persönliche Differenzen ins Spiel. Werden die Probleme nicht gelöst, kommt es immer wieder dazu, dass sich die Meinungsverschiedenheiten hochschaukeln und es schwierig wird, wieder eine gemeinsame Basis zu finden. Ziel sollte in der Regel eine gütliche Einigung ein, damit eine Eskalation vermieden wird. Deshalb sieht auch die gesetzliche Regelung vor der Durchführung eines gerichtlichen Verfahrens in den meisten Fällen zunächst die Durchführung eines Schlichtungsverfahrens vor. Sprechen sie uns frühzeitig an, wenn es Meinungsverschiedenheiten mit Ihrem Nachbarn gibt. Wir prüfen die Rechtslage und helfen, die Angelegenheit zu klären, bevor sie außer Kontrolle gerät.

Das sollten Sie zum Termin mitbringen

  • Unterlagen zu den Beeinträchtigungen (bspw. Fotos)
  • Verträge, soweit vorhanden (bspw. bei Eintragung eines Wegerechts)

Kontaktieren Sie unsere erfahrenen Rechtsanwälte

Schicken Sie uns Ihr Anliegen per E-Mail an:
info(at)reilbach-rechtsanwaelte.de

Rufen Sie uns an unter:
T   0221 933 700-0

Notruf bei Kündigungen unter:
M   0170 7715244

Schreiben Sie uns eine Nachricht: