Erstgespräch

Woran Sie denken sollten

Um die Rechtslage in Ihrem Fall verbindlich einschätzen zu können, benötigen wir häufig verschiedene Unterlagen. Hier geben wir Ihnen einen Überblick über die Dokumente, die Sie idealerweise zum Besprechungstermin mitbringen sollten – falls vorhanden.

Hinweis aus aktuellem Anlass (Coronavirus)

Im Hinblick auf die aktuelle Lage und die behördlichen Verhaltensempfehlungen zur Vermeidung der Verbreitung des Coronavirus weisen wir auf Folgendes hin:

 

Ein persönliches Erscheinen in unserer Kanzlei ist nicht erforderlich.

 

Wir bieten sowohl unseren Bestandsmandanten, als auch Neumandanten Beratungstermine sowohl per Telefon als auch via Skype an. Erforderliche Unterlagen und Dokumente zur Prüfung Ihrer rechtlichen Angelegenheit können Sie uns gerne per E-Mail (als Scan oder Foto), per Fax oder per Post zukommen lassen. 

 

Folgende Unterlagen benötigen wir im Normalfall:

 

 

Arbeitsrechtliche Angelegenheiten

  • Arbeitsvertrag
  • Kündigung
  • Abmahnung
  • Korrespondenz (Briefe, E-Mails, die in der Sache bereits gewechselt wurden)
  • Die letzten drei Gehaltsabrechnungen

Mietrechtliche Angelegenheiten

  • Mietvertrag
  • Kündigung
  • Mieterhöhungen
  • Korrespondenz (Briefe, E-Mails, die in der Sache bereits gewechselt wurden)
  • Fotos (bei Mängeln und ähnlichen Problemen)

Immobilienrechtliche Angelegenheiten

  • Notarvertrag
  • Maklervertrag
  • Fotos (bei Mängeln und ähnlichen Problemen)

Reilbach Rechtsanwälte

Jan Reilbach
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Dr. Aris Kaschefi
Rechtsanwalt

Victoria Wings
Rechtsanwältin

Carolin Abeken
Rechtsanwältin


Aachener Str. 41
50674 Köln
T   0221 933 700-0
F   0221 933 700-29
info(at)reilbach-rechtsanwaelte.de


Notruf bei Kündigungen

des Arbeitsvertrages. Rufen Sie uns an unter der Notrufnummer: 
M   0170 7715244

Erfahrungen & Bewertungen zu Reilbach Rechtsanwälte

Ihr Arbeitsvertrag wurde gekündigt? Notrufnummer: 0170 7715244